Aktuelle Veranstaltungen in unseren neuen Räumlichkeiten am Gerberplatz.

Konzert-Lesung mit Siggi Michl: Krämerseelen

SÜBKÜLTÜR AM DIENSTAG, 31.01.2023 um 20:00 Uhr

„Eigentlich schreibe ich ja schon immer: In der Schule ging das los, erst lernt man Buchstaben zu schreiben, dann Wörter, dann Sätze, und so weiter. Klar, haben wir alle so gemacht. Manchmal geht’s halt weiter, und dann macht man, wie in meinem Fall, Liedtexte oder Gedichte, oder eben auch mal Kurzgeschichten und Romane.“ Sagt Siggi Michl, der bislang vor allem als fränkischer Liederschreiber bekannt ist. Als Kultur-Tausendsassa ist er kreativer Kopf der Landmusigg, schreibt Kindermusik und Puppen-Theater für die Fröhliche-Kinderbühne, oder steht mit Michl & Metzler auf der Bühne.
Im Herbst 2022 ist sein erster Roman „Krämerseelen“ erschienen, den er zu einer musikalischen Lesung am 31. Januar in die Sübkültür mitbringt.

„Durch einen Schicksalsschlag verändert sich für Angela und Alwin Bär das Leben auf dramatische Weise. Sie verkümmern seelisch, ziehen sich aus der Öffentlichkeit zurück und lassen sich in eine Apathie fallen, bis die Schlinge, in die sie beide ihre Köpfe gelegt haben, beginnt, sich immer enger zuzuziehen. Schließlich treten sie unter Aufwendung allen Mutes eine Flucht nach vorne an, die für beide neue Perspektiven, jede Menge Bewegung auf neuen Wegen, eine neue Sicht auf ihre Beziehung, ja, ein neues Leben bringt …“

Beginn 20 Uhr
Eintritt 2€ und Spenden

Freunde der Melancholie: Eine Soiree mit dem WildWuchs Theater

SÜBKÜLTÜR AM DIENSTAG, 07.02.2023 um 20:00 Uhr

Was ist das denn jetzt? Lesung, Konzert, Poetry Slam oder Theater? Lass uns mal kein Label draufmachen! Die Truppe vom WildWuchs Theater Bamberg hat auf jeden Fall eine Soiree zusammengestellt, die sich ganz der Freude an der Traurigkeit verschrieben hat. Passt nicht zusammen? Das werden wir ja sehen. Hier verwebt sich augenzwinkernder Schwermut mit aberwitzigen Gedanken und formt einen einzigartig bewegenden, wie auch schelmischen Abend mit der ein oder anderen Überraschung!
Wie Weihnachten mit der Familie. Nur ohne Streit. Und ohne Weihnachten.

Eintritt: 2 €, Spenden sind gerne gesehen